Top 3 Investment Ideen für Januar 2022

Posted by div2div on 29. Dezember 2021 in Aktien

Quelle: pixabay.com

Als Ausblick für den nächsten Monat möchten wir aus unserer Sicht eine Auswahl an interessanten Dividenden Investment Ideen vorstellen

SCS PM Logo

28.12.2021

Philip Morris (PM) – Der größte Tabakkonzern der Welt und Hersteller von Marlboro befindet sich zum ersten Mal auf unserer Top 3 Investment Ideen Liste. Grundsätzlich sind wir der Tabakbranche gegenüber zumindest etwas skeptisch eingestellt. Dies beruht u.a. auch auf der Tatsache, dass in den westlichen Ländern der Zigarettenkonsum seit vielen Jahren rückläufig und eine Trendwende nicht zu erwarten ist. Auf der anderen Seite haben es die Tabak-Unternehmen durch ihre Preissetzungsmacht, die hohen Burggräben und herausragende Margen immer geschafft, den zurückgehenden Konsum durch höhere Preise auszugleichen. PM ist für uns allerdings deswegen interessant, weil das Unternehmen mit dem System IQOS auf Alternativprodukte setzt, bei denen der Tabak nicht mehr verbrannt, sondern nur noch erhitzt wird, wodurch weniger Schadstoffe entstehen. Die Entwicklung bei IQOS ist vielversprechend und der Konzern plant im Jahr 2023 bereits ca. 40% der Umsätze mit „Smoke-Free“ Produkten zu erzielen.

Quelle: Philip Morris Investor Presentation

Für Income Investoren ist Philip Morris vor dem Hintergrund einer sehr soliden Dividendenhistorie von kontinuierlichen Erhöhungen seit der Abspaltung von Altria (MO) im Jahr 2008 in Kombination mit einer hohen Dividendenrendite von 5,33% attraktiv. Die Dividendenwachstumsrate im 5-Jahresschnitt liegt mit 3,53% zwar eher im unteren Bereich, aber bei einer überdurchschnittlichen Startrendite von mehr als 5% ist dies zweitrangig. Im Sep. 2021 hatte PM die Quartalsdividende um 4,2% auf 1,25 USD angehoben. Philip Morris ist im Gegensatz zu Altria weltweit und damit auch in aufstrebenden Schwellenländern aktiv, was mittelfristig weiter einen hohen Cashflow garantieren dürfte, der als Basis für die Transformation dienen kann. Interessant ist auch die Übernahme des britischen Pharmaunternehmens Vectura Group durch PM und die Erschließung möglicher neuer Geschäftsfelder (Stichwort: Aufnahme von Medikamenten durch Inhalation).
Im Q3 2021 konnte PM den Umsatz im Jahresvergleich um 9% auf 8,12 Mrd. USD erhöhen und ein EPS von 1,58 USD erzielen. Für das Gesamtjahr rechnet das Management mit einem Gewinnwachstum im Bereich von 13%-14% (adjusted diluted EPS).
Insgesamt ist Philip Morris aus unserer Sicht ein defensiver Consumer Wert, der für langfristig orientierte Income Investoren dann attraktiv ist, wenn man von einer erfolgreichen Transformation des Unternehmens überzeugt ist.


EPR Properties

28.12.2021

EPR Properties (EPR) – EPR ist ein Unternehmen aus dem REIT-Sektor, welches seine Dividende monatlich ausschüttet und im Geschäftsfeld der Freizeit-Immobilien tätig ist. Dazu gehören in erster Linie Kinos, Freizeitparks und Indoor Golf Anlagen. Wir halten diesen Sektor für zukunftsfähig, insbesondere da die Pandemie mit ihren Lockdowns und Beschränkungen aufgezeigt hat, dass die Menschen sich nach sozialen (Freizeit)-Aktivitäten „sehnen“.

Quelle: Investor Presentation EPR Properties


In der Hochphase der Pandemie hatte EPR Properties die Dividende ausgesetzt, da die Mieter ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen konnten/wollten. Grundsätzlich sind wir als Income Investoren auf die Sicherheit der Dividende fokussiert und ein Aussetzen der Ausschüttungen ist keine „Kleinigkeit“ und verlangt eine genaue Einordnung. In diesem Fall ist die Kürzung aus unserer Sicht verständlich und nachzuvollziehen, da die Einrichtungen geschlossen waren. Die Kürzung ist nicht auf schlechtes Wirtschaften des Unternehmens oder ein risikoreiches Geschäftsmodell zurückzuführen. Wenn man sich die Dividendenhistorie seit 1998 anschaut, kann man sie insgesamt als solide bezeichnen. Mit Ausnahme einer kleinen Kürzung während der Finanzkrise 2008 wurde die Dividende kontinuierlich erhöht. Kurz vor der Pandemie lag die monatliche Dividende bei 0,38 USD pro Aktie. Nach Aussetzung wurde sie im Mitte 2021 wieder mit 0,25 USD pro Aktie eingesetzt. Die nachfolgende Übersicht zeigt auf, dass die Mietzahlungen sich wieder in Richtung 100% bewegen.

Quelle: Investor Presentation EPR Properties

Auch wenn die Pandemie noch nicht vorbei ist und Omikron neue Sorgen bereitet, halten wir EPR Properties zum aktuellen Zeitpunkt für ein attraktives Langfrist-Investment. Die Dividendenrendite von 6,32% ist weit überdurchschnittlich und auf Basis der aktuellen Quartalszahlen von den Funds-from Operations (FFO) gedeckt. Im Q3 konnte EPR 0,86 USD pro Aktie an FFO erzielen, während die Ausschüttungen im Quartal sich auf 0,75 USD pro Aktie summieren. Auch im Bereich der Umsätze setzt sich der Trend der Erholung deutlich fort. Im Q3 lag der Umsatz bei 139,6 Mio. USD im Vergleich zu 125,4 Mio. USD im Q2 2021 und 83,9 Mio. USD im Q3 2020. Wir sind bislang noch nicht in EPR Properties investiert, können uns aber eine kleinere Position als Beimischung und Diversifikation im REIT-Sektor gut vorstellen.


SCS BMY

28.12.2021

Bristol-Myers Squibb (BMY) – Das Bio/Pharma Unternehmen gehört zu den Werten die kurstechnisch bislang nicht von den deutlichen Steigerungen an den Börsen profitieren konnten. Dies resultiert u.a. auch in einem niedrigen Kurs-Gewinn Verhältnis von 8,28 und bietet aus unserer Sicht eine attraktive Gelegenheit. Einer der wesentlichen Pluspunkte von Bristol-Myers Squibb ist die Kombination aus sehr niedriger Pay-Out Ratio und hohen Dividendenwachstumsrate, welche in den letzten Jahren deutlich gesteigert wurde ( 2016-2018: jeweils 2%-3%, seit 2019-2021 jeweils 9%-10%).  Im Dezember 2021 hat BMY die Dividende um 10,2% auf 0,54 USD pro Aktie und Quartal erhöht sowie ein massives Aktienrückkaufprogramm von 15 Mrd. USD beschlossen. Bei einer Pay-Out Ratio von nur 28,82% bleibt auch in den kommenden Jahren sehr viel Spielraum für Anhebungen der Dividende. Die Pipeline von BMY ist zudem mit über 50 Wirkstoffen gut gefüllt sowie breit diversifiziert, da mehr als 40 Krankheitsbereiche im Fokus der Entwicklung stehen. Die folgenden Grafiken geben einen Einblick in das Segment der neuen sowie der etablierten Medikamente.

Quelle: Bristol-Myers Squibb Investor Presentation

Quelle: BMY Investor Presentation

Im Q3 2021 hat Bristol-Myers Squibb einen Umsatz von 11,62 Mrd. USD erzielt, was einer Steigerung von 10,2% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum entspricht. Für das Gesamtjahr geht das Management von einem Non-GAAP EPS zwischen 7,40 USD-7,55 USD aus. Für die Jahre 2022-2023 rechnet BMY mit einem Free Cash Flow von 15-17 Mrd. USD pro Jahr, womit neben den Dividendenzahlungen noch viel Kapazitäten für Aktienrückkäufe, Schuldentilgung oder strategische Übernahmen bleiben.
In der Gesamtschau ist Bristol-Myers Squibb aus unserer Sicht für Income Investoren ein attraktives Unternehmen aus dem Pharma Sektor, insbesondere da BMY aktuell zu den wenigen nicht „überkauften“ Werten zählt und mit einer hohen Dividendenwachstumsrate punkten kann.


Vielen Dank für den Besuch bei Dividende-um-Dividende!

Wir wünschen Euch Allen einen entspannten Jahreswechsel und einen guten Start in 2022!

Hinweis

Die vorgenannten Ausführungen stellen ausdrücklich keine! Kauf/Verkaufsempfehlung dar. Sie spiegeln lediglich unsere Meinung wider und sollen zur Anregung eigener Recherche dienen.

-keine Anlageberatung – 

Investments sind immer auch individuell zu betrachten und nicht jedes Investment passt zum Risikoprofil jeder Person.

Ich / wir sind in Bristol-Myers Squibb  investiert.

Das Zahlenmaterial stammt von seekingalpha.com und den Homepages der Unternehmen.

Der Beitrag wurde mit der größtmöglichen Sorgfalt erstellt. Eine Gewähr für die Richtigkeit der Zahlen/Daten kann allerdings nicht übernommen werden.



Dividend Hawk

Nachhaltig Investieren - Vermögen Aufbauen - Finanzielle Freiheit

Exploitmoney.com

Nachhaltig Investieren - Vermögen Aufbauen - Finanzielle Freiheit

Bergfahrten & Investment

Einkommen aus Wertpapieren

Beamteninvestor

Finanzielle Freiheit durch Aktienanlage und Dividenden

%d Bloggern gefällt das: