2021 – Ein Rekordjahr bei Dividenden und Portfolio Value

Quelle: Zusammenstellung durch div2div

Das Jahr 2021 neigt sich dem Ende zu und bevor die Ruhe der Feiertage eintritt, wollen wir wie üblich eine Bestandsaufnahme durchführen, auf das Erreichte zurückblicken sowie einen Ausblick vornehmen und Ziele für 2022 definieren.
Nach der ersten Hochphase der Pandemie und einigen Dividendenkürzungen in 2020 war das Jahr 2021 von einer deutlichen Erholung sowie der Rotation hin zu Value Werten geprägt. Davon hat unser International Income Portfolio (IIP) sehr deutlich profitiert.

Portfolio Value 2020: 169.655 € — Portfolio Value 2021: 237.767 €
Zuwachs: +68.112 €

Quelle: div2div

Natürlich ist diese Steigerung auch durch signifikante Zuflüsse an neuem Kapital entstanden, ein Großteil stammt allerdings von Kurssteigerungen. Die zusätzliche Cash-Quote von ca. 30.000 € haben wir über das Jahr 2021 relativ konstant gehalten, da wir ca. 10%-15% an Reserve komfortabel finden und sich absolut herausragende Gelegenheiten, wie z.B. durch eine starke Korrektur, nicht ergeben haben. Grundsätzlich ist die Kursentwicklung des Portfolios nur eine Momentaufnahme, die sich in Tagen oder Wochen komplett ändern kann und daher für uns eher zweitrangig. Teilweise sind die Steigerungen und Bewertungen an den Märkten schon etwas „schwindelerregend“, wenn ein Allzeit-Hoch nach dem anderen erreicht wird. Der langfristige Trend, den man seit 2015 ablesen kann, zeigt aber auch auf, dass die Richtung in unserem schwerpunktmäßig defensiven Portfolio stimmt. Nachfolgend eine Übersicht zu den Top und Flop 5 Werten des Portfolios.

Top 5 nach Kursentwicklung

  • Dt. Post (DP) : +103,31 %
  • PepsiCo (PEP) : +68,62 %
  • AbbVie (ABBV) : +64,54 %
  • Cisco (CSCO) : +57,96 %
  • Pfizer (PFE) : +52,36 %

Flop 5 nach Kursentwicklung

  • freenet (FRE) : -22,46 %
  • Royal Dutsch Shell (RDS) : -21,67 %
  • AT&T (T) : -21,39 %
  • IBM (IBM) : -10,01 %
  • TransAlta Renewables (RNW): -7,34 %

Über das Jahr 2021 hat es durch die Verkäufe von E.ON und Welltower sowie die substantielle Reduzierung der Position bei AT&T einige größere Veränderungen am International Income Portfolio (IIP) gegeben. Der Verkauf von 1.600 E.ON Anteilen war Anfang September eine „Vorsichtsmaßnahme“ vor dem Hintergrund eines möglichen Systemwechsels in Deutschland und im Nachhinein nicht notwendig, aber das passiert wenn man keine Glaskugel hat. Bei AT&T war es hauptsächlich der Vertrauensverlust durch das unzuverlässige und nicht stringente Handeln des Managements, was uns zum Verkauf bewegt hat. Bei Welltower haben Abwägungen zwischen der Höhe des gebundenen Kapitals und der Rendite dazu geführt, dass wir uns für eine Umschichtung in der Form des Cash-Recycling entschieden haben.
Neu aufgenommen wurden neben anderen Werten insbesondere der REIT Medical Properties Trust, der Versicherungswert Prudential Financial, der Chemiekonzern BASF und die Business Development Company Ares Capital. Deutlich vergrößert haben wir auch die Position bei W.P. Carey.


Die Verteilung im IIP nach Branchen sieht aktuell wie folgt aus.

SCS Branchen

Quelle: div2div

Verteilung nach Ländern

Quelle: div2div

Mit der Diversifikation nach Branchen sind wir grundsätzlich zufrieden, auch wenn z.B. die Consumer- oder die Utility Branche noch Nachholbedarf hat. Bei der Länderverteilung sieht es dagegen schon etwas anders aus. Wir hatten uns für das Jahr 2021 eigentlich einen etwas größeren Ausbau von Werten außerhalb der USA vorgenommen, aber abgesehen von den noch kleinen Positionen bei den kanadischen Unternehmen TransAlta Renewables und Algonquin sind wir in diesem Bereich nicht wirklich weitergekommen. Es bleibt auf jeden Fall eine Baustelle für das Jahr 2022.
Darüber hinaus haben wir uns für 2022 weitere Ziele gesetzt (sofern es die Bewertung zulässt):

  • Ausbau deutscher Dividendenwerte (vornehmlich im 1. Halbjahr)
  • Selektive Zukäufe bei HighYield Positionen
  • Stärkung von blue-chips und Dividendenwachstumswerten
  • Aufnahme von 1-2 neuen Closed-End Funds

Bei den Dividenden konnten wir dieses Jahr ein Rekord-Zuwachs von ca. +1.600 € auf über 8.000 € netto erreichen, was ebenfalls einen Allzeit-Hoch an Einnahmen darstellt. Das Ziel von +1.000 € haben wir insbesondere durch den Ausbau des HighYield Sektors, vielen Dividenden-Steigerungen der Unternehmen und einigen Sonderdividenden deutlich übertroffen. Für nächstes Jahr erhöhen wir die Zielvorgabe auf 1.200 € Zuwachs an Erträgen, womit die Dividenden Einnahmen für 2022 bei ca. 9.300 € netto liegen dürften.
Dass diese substantiellen Erträge im nächsten Jahr durch das Portfolio mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit generiert werden, ist aus unserer Sicht einer der großen Vorteile der Dividendenstrategie. In welche Richtung die Märkte sich 2022 bewegen ist dabei nebensächlich und sowieso nicht vorhersehbar. Wir blicken jedenfalls mit Zuversicht auf das nächste Jahr und werden versuchen unser International Income Portfolio weiter auszubauen und zu verbessern.

Vielen Dank für den Besuch bei Dividende-um-Dividende!

Wir wünschen Euch und Euren Familien ein Frohes und ruhiges Weihnachtsfest! Wir hoffen, dass Ihr alle ohne die ganz großen Härten und Schwierigkeiten durch die Pandemie und unruhigen Zeiten kommt und wir freuen uns auf ein weiteres Jahr mit Euch als Community!

Hinweis

Die vorgenannten Ausführungen stellen ausdrücklich keine! Kauf/Verkaufsempfehlung dar. Sie spiegeln lediglich unsere Meinung wider und sollen zur Anregung eigener Recherche dienen.

-keine Anlageberatung – 

Investments sind immer auch individuell zu betrachten und nicht jedes Investment passt zum Risikoprofil jeder Person.

Ich / wir sind in Deutsche Post, AbbVie, PepsiCo, Cisco, Pfizer, freenet, AT&T, Royal Dutch Shell, IBM und TransAlta Renewables, BASF, Prudential Financial, BASF, Medical Properties Trust und Ares Capital  investiert.

Der Beitrag wurde mit der größtmöglichen Sorgfalt erstellt. Eine Gewähr für die Richtigkeit der Zahlen/Daten kann allerdings nicht übernommen werden.


Dividend Hawk

Nachhaltig Investieren - Vermögen Aufbauen - Finanzielle Freiheit

Exploitmoney.com

Nachhaltig Investieren - Vermögen Aufbauen - Finanzielle Freiheit

Bergfahrten & Investment

Einkommen aus Wertpapieren

Beamteninvestor

Finanzielle Freiheit durch Aktienanlage und Dividenden

%d Bloggern gefällt das: