International Income Portfolio – Update November 2021

International Income Portfolio (IIP) – Stand: 30.11.2021

SCS Total

Hinweis: Ich / wir sind in allen o.g. Werten des Portfolios investiert. *Bei VISA läuft ein kleiner Sparplan.

Der Gesamtwert des International Income Portfolios (IIP) ist im Vergleich zum Vormonat um +589 € gestiegen. Nachdem Mitte November ein neues Allzeit-Hoch erreicht wurde, sind die Kurse in den letzten Tagen auf breiter Front gefallen. Die Sorge vor der neu entdeckten Corona Variante Omikron in Kombination mit Befürchtungen neuer Lockdowns etc. sorgt für Unsicherheit an den Märkten. Die ohnehin bereits hohen Fallzahlen belasten zusätzlich. Der weitere Verlauf an den Börsen wird sicherlich auch damit zusammenhängen welchen Schutz die bereits vorhandenen Impfstoffe gegen die neue Variante bieten und wie lange es dauert, bis die Impfstoffhersteller den evtl. erforderlichen, neuen Impfstoff inkl. Genehmigungsverfahren in Milliardenstückzahl auf den Markt bringen können. Die nächsten Wochen sollen dazu mehr gesicherte Daten bringen. Wir rechnen kurzfristig mit erhöhter Volatilität und werden weiter unsere monatlichen Basis-Investments vornehmen, zum aktuellen Zeitpunkt die Cash-Reserve aber unangetastet lassen.


Der November 2021 war für unser Portfolio geprägt von einigen Spin-Offs und einer weiteren Umschichtung. Bei IBM ist der Spin-Off erfolgt und es wurden 17 Anteile von Kyndryl in unser Portfolio eingebucht, welche wir sofort verkauft haben. Auch Realty Income hat den angekündigten Spin-Off vollzogen, wodurch uns 25 Anteile von Orion Office REIT gutgeschrieben wurden. Auch diese Anteile haben wir direkt verkauft, da wir derzeit kein Interesse an dem speziell auf Büroimmobilien ausgerichteten Unternehmen haben. Etwas überraschend war darüber hinaus die Ankündigung von Johnson & Johnson, in den nächsten Jahren ebenfalls einen Spin-Off der Consumer-Sparte zu planen. Genau Einzelheiten sind noch nicht bekannt, aber grundsätzlich planen wir in diesem Fall dann beide Unternehmen zu halten.

Positive Nachrichten gab es einmal mehr in Bezug auf die Mitteilungen der Unternehmen zu Dividendenerhöhungen. Die Business Development Company Main Street Capital hat bekannt gegeben die reguläre Dividende um 2,4% auf 0,215 USD pro Aktie und Monat zu erhöhen. Darüber hinaus werde eine Sonderdividende von 0,10 USD pro Aktie im Dezember 2021 ausgeschüttet (Ex Div 21.12.2021, payable 30.12.2021).
Die Deutsche Telekom hat eine Erhöhung der Dividende von 0,60 € auf 0,64 € für das Jahr 2021 (Auszahlung 2022) gemeldet, was einer Steigerung von 6,6% entspricht.
Last but not least hat auch Realty Income die Dividende substantiell um 4,2% auf 0,246 USD pro Aktie und Monat erhöht.
Für den Dezember rechnen wir mit weiteren Dividendenerhöhungen von Portfolio Unternehmen wie Broadcom, Pfizer oder Bristol Myers Squibb.

Asset-Allocation

Quelle: Portfolio Performance Software

Portfolio-Aktivitäten

SELL

Welltower (WELL) – Komplettverkauf von 115 Anteilen zum Kurs von 73,40 € – Volumen: 8.441 €. Wir haben uns entschlossen Welltower im Rahmen einer Umschichtung zu verkaufen, um nach dem deutlichen Kursanstieg das Kapital an anderer Stelle mit einer höheren Rendite einzusetzen. Der Kursgewinn lag bei ca. 2.100 €. Insgesamt stand der Dividenden-Ertrag von 45€ netto im Quartal für uns nicht in optimalem Verhältnis zur Positionsgröße von 8.441 €, zumal wir nicht davon ausgehen, dass bei Welltower mittelfristig ein überdurchschnittliches Dividendenwachstum zu verzeichnen ist. Die Dividendenkürzung um 1/3 im Jahr 2020 war zwar moderat und nachvollziebar, aber wir sehen in anderen Bereichen aktuell ein besseres Chance/Risiko Verhältnis. Welltower halten wir trotzdem weiter für ein solides Unternehmen.

Kyndryl Holdings (KD) – Komplettverkauf von 17 Anteilen zum Kurs von 24,83 € – Volumen: 422,11 €. Die Anteile von Kyndryl wurden nach dem Spin-Off bei IBM eingebucht und wir haben die erste Gelegenheit für einen Verkauf genutzt, da wir langfristig kein Interessen an dieser Position haben.

Orion Office REIT (ONL) – Komplettverkauf von 25 Anteilen zum Kurs von 14,83 € – Volumen: 370,75 €. Die Anteile von Orion sind nach dem Spin-Off bei Realty Income in unser Portfolio eingebucht worden und hier gilt ebenfalls, dass wir langfristig kein Interesse an dieser Position haben.

BUY

  • BASF (BAS) – Nachkauf von 40 Anteilen zum Kurs von 62,95 € – Volumen: 2.518 €. Damit hat unsere Position von BASF aktuell eine Gesamtgröße von 60 Aktien.
  • Medical Properties Trust (MPW) – Nachkauf von 50 Anteilen zum Kurs von 18,20 € – Volumen: 910 €. Mit dem Kauf haben wir die Position auf insgesamt 550 Anteile aufgestockt.
  • W.P. Carey (WPC) – Nachkauf von 30 Anteilen zum Kurs von 67,45 € – Volumen: 2.023,50 €. Die Position von WPC im IIP ist jetzt auf 180 Anteile angewachsen.
  • Algonquin (AQN) – Nachkauf von 80 Anteilen zum Kurs von 12,33 € – Volumen: 986,40 €. Mit dem Kauf haben wir den Bereich der Erneuerbaren Energie etwas ausgebaut und die Position von AQN auf 230 Anteile erhöht.
  • Allianz (ALV) – Nachkauf von 5 Anteilen zum Kurs von 203,00 € – Volumen: 1.015 €. Insgesamt befinden sich aktuell 45 Anteile der Allianz im Portfolio.
  • Goldman Sachs BDC (GSBD) – Neukauf von 120 Anteilen zum Kurs von 16,50 € – Volumen: 1.980 €. Mit dem Kauf unserer 4. Business Development Company haben wir auch den HighYield Sektor etwas ausgebaut.


Dividenden

Viel wichtiger als der Gesamtwert des Portfolios sind die Dividenden-Erträge des IIP. Im November 2021 lagen die Einnahmen insgesamt bei 482,25 €. Im Vorjahr waren es zwar noch 608,19 €, allerdings ist dieser Rückgang nur auf Umschichtungen zurückzuführen, insbesondere durch den Verkauf eines großen Teils der Position von AT&T. Um diesen Sondereffekt bereinigt ist das Dividenden Einkommen gestiegen, wobei auch der aktuell stärkere Dollar einen Beitrag geleistet hat. Insgesamt sind wir mit der Entwicklung der Erträge weiterhin mehr als zufrieden. Inklusive der November-Einnahmen liegt das Dividendeneinkommen für das Jahr 2021 bei 7.574 € netto, womit wir unser Jahresziel von +1.000 € Dividende im Vergleich zum Vorjahr bereits jetzt erreicht haben.

Im November 2021 haben folgende Werte des IIP Dividenden gezahlt

  • Allianz GI Artificial Intelligence (AIO) – 25,33 €
  • Bristol-Myers Squibb (BMY) – 24,84 €
  • AT&T (T) – 70,29 €
  • Verizon (VZ) – 43,25 €
  • Omega Healthcare Investors (OHI) – 36,22 €
  • Realty Income (O) – 39,87 €
  • AbbVie (ABBV) – 188,91 €
  • Main Street Capital (MAIN) – 17,02 €
  • Texas Instruments (TXN) – 17,87 €
  • Reaves Utility Income (UTG) – 11,55 €
  • TransAlta Renewables (RNW) – 7,70 €

Total : 482,25 €

Dividenden in Euro nach Steuern

Dividenden pro Monat seit 2016 in Euro nach Steuern

Dividenden pro Jahr

Dividenden pro Jahr in Euro nach Steuern

Vielen Dank für den Besuch bei Dividende-um-Dividende!

Hinweis

Die vorgenannten Ausführungen stellen ausdrücklich keine! Kauf/Verkaufsempfehlung dar. Sie spiegeln lediglich unsere Meinung wider und sollen zur Anregung eigener Recherche dienen.

-keine Anlageberatung – 

Investments sind immer auch individuell zu betrachten und nicht jedes Investment passt zum Risikoprofil jeder Person.

Der Beitrag wurde mit der größtmöglichen Sorgfalt erstellt. Eine Gewähr für die Richtigkeit der Zahlen/Daten kann allerdings nicht übernommen werden.

Dividend Hawk

Nachhaltig Investieren - Vermögen Aufbauen - Finanzielle Freiheit

Exploitmoney.com

Nachhaltig Investieren - Vermögen Aufbauen - Finanzielle Freiheit

Bergfahrten & Investment

Einkommen aus Wertpapieren

Beamteninvestor

Finanzielle Freiheit durch Aktienanlage und Dividenden

%d Bloggern gefällt das: