ARES Capital Corporation – Ein HighYield blue chip?

Posted by div2div on 13. November 2021 in Aktien

SCS Logo

Unternehmensprofil

ARES Capital Corp. (ARCC) ist eine im Jahr 2004 gegründete Business Development Company (BDC) mit Firmensitz in New York City / USA. Das Unternehmen setzt den Schwerpunkt seiner Geschäftstätigkeit auf Finanzierungslösungen für sogenannte „middle market companies“ mit einem EBITDA zwischen 10-250 Mio. USD. Bei der Branchenverteilung liegt der Fokus auf folgenden Sektoren: Health Care, Software & Services, Commercial & Professional Services, Consumer Services, Consumer Durable & Apparel. Darüber hinaus ist ARCC auch im Bereich der Finanzierung von Energie Effizienz- und Energie Erzeuger Projekten tätig. Insgesamt ist ARCC derzeit in 371 Portfolio Companies investiert mit einem Wert von 17,7 Mrd. USD. Mit einer Marktkapitalisierung von 9,8 Mrd. USD gehört ARCC zu den größten Unternehmen im BDC-Sektor.

Quelle: ARES Investor Presentation

Quelle: ARES Investor Presentation

Daten und Chart

Quelle: Mit freundlicher Genehmigung von MarketScreener.com

Income Investor Focus

ARES Capital ist ein klassischer HighYield Wert, bei dem die Ausschüttungen an die Anteilseigner im Vordergrund stehen und damit ist das Unternehmen für Income Investoren generell interessant. Der erste Blick auf die Dividendenhistorie zeigt ein sehr solides Bild. In den letzten 10 Jahren wurde die Dividende von 0,35 USD auf aktuell 0,41 USD pro Aktie und Quartal angehoben, wobei die jüngste Dividendenerhöhung von 2,5% aus Juli 2021 datiert. Zudem konnte ARES die Dividende während der Pandemie konstant halten, eine temporäre, kleine Kürzung erfolgte lediglich in der Finanzkrise 2009. Die Dividendenrendite liegt im Moment bei stattlichen 7,8%, wobei sich die Rendite nach dem Kursanstieg im Vergleich der letzten Jahre eher auf einem Tiefpunkt bewegt (so lag die Yield seit 2017 bspw. meistens zwischen 8%-10%). Bei der Pay-Out Ratio erreicht ARES aktuell 86,70%, was für eine BDC einen akzeptablen Wert darstellt. Grundsätzlich liegen die Ausschüttungen von klassischen HighYieldern oft am oberen Limit, so dass ein Dividendenwachstum -wenn überhaupt- nur in kleinem Rahmen möglich ist und die Stabilität der Dividende im Vordergrund steht.

Quelle: ARES Capital Investor Presentation


Selbstverständlich sollte man sich darüber im Klaren sein, dass eine vergangene Performance bzw. die Dividendenhistorie keine Garantie für die Zukunft darstellt, sondern lediglich ein Anhaltspunkt sein kann und einen Einblick in die Dividendenphilosophie des Unternehmens gibt. Die Basis für eine stabile Dividende stellt die Gewinnentwicklung, bzw. bei BDCs das Net Investment Income (NII) dar. ARES kann auch hier mit soliden Zahlen überzeugen, wie die Quartalsergebnisse in 2020 und 2021 zeigen. Bei den jüngsten Zahlen zum Q3 2021 hat ARES ein NII von 184 Mio. USD erzielt (im Vergleich zu 163 Mio. im Q3 2020). Das Core EPS lag bei 0,47 USD pro Aktie, was eine Steigerung von 0,08 USD pro Aktie im Vergleich zum Vorjahresquartal darstellt. Positiv ins Gewicht fällt die Tatsache, dass ARES kaum in Unternehmen aus zyklischen Sektoren investiert und u.a. auch deshalb gut durch die Pandemie gekommen ist. Die breite Portfolio Diversifikation sehen wir als eine Stärke von ARES an.

Quelle: ARES Capital Investor Presentation

Grundsätzlich steht und fällt der Erfolg von BDCs mit der Auswahl der Portfolio Unternehmen und der Einschätzung des jeweiligen Kredit-Risikos. Die allgemeine wirtschaftliche Entwicklung in der Welt bzw. den USA hat natürlich auch einen Einfluss, wobei wir BDCs im aktuellen Umfeld der wirtschaftlichen Erholung und Öffnung nach der Hochphase der Pandemie als gut positioniert ansehen. Das Management von ARES Capital hat über viele Jahre und Konjunktur-Zyklen bewiesen, dass sie konstant überdurchschnittliche Ergebnisse erzielen können. Ein Hinweis auf die Stabilität des gesamten Portfolios von ARES ist unserer Ansicht nach auch die Verteilung und Entwicklung des Portfolios in Bezug auf das Kredit-Risiko. Dies wird in nachstehender Grafik deutlich (dabei ist 1 die niedrigste und 4 die höchste (beste) Kategorie.

Quelle: ARES Capital Investor Presentation

Risiken

Das größte Risiko sehen wir in einem starken, breiten Wirtschaftsabschwung (welcher sich aktuell nicht abzeichnet), durch den viele „middle market“ Firmen in Schwierigkeiten geraten können mit der Folge von Pleiten und Kredit-Ausfällen im Portfolio von ARES Capital.
Ein weiterer Aspekt ist die Margin of Safety, welche durch den signifikanten Kursanstieg von 36,59 % in den vergangenen 12 Monaten etwas kleiner geworden ist. Dies spiegelt sich neben der Dividendenrendite auch beim Net Asset Value wider. Zum Ende des Q3 2021 lag das Net Asset Value pro Aktie bei 18,52 USD, einem Premium von ca. 14% zum aktuellen Kurs von knapp 21 USD. Darüber hinaus sollte man auch den Verschuldungsgrad von ARES im Blick behalten, welcher sich in den letzten Quartalen etwas erhöht hat, sich aber noch im Rahmen der eigenen Zielvorgaben des Unternehmens befindet.

Fazit

In der Gesamtschau ist ARES Capital aus unserer Sicht einer der solidesten Werte aus dem klassischen HighYield Sektor. Positiv hervorzuheben ist die in den letzten 10 Jahren makellose Dividendenhistorie, die breite Diversifikation des Portfolios und das erfahrene Management. Die Dividendenrendite ist mit 7,83% immer noch hoch, wobei diese durch den deutlichen Kursanstieg in den vergangenen Monaten unter dem langjährigen Durchschnitt liegt und nicht mehr ganz so attraktiv ist wie z.B. Ende 2020. Unserer Meinung nach ist ARES Capital für Income Investoren attraktiv, insbesondere wenn man Stabilität im HighYield Sektor sucht und dafür bereit ist, aktuell ein kleines Premium zu bezahlen.

Hinweis

Die vorgenannten Ausführungen stellen ausdrücklich keine! Kauf/Verkaufsempfehlung dar. Sie spiegeln lediglich unsere Meinung wider und sollen zur Anregung eigener Recherche dienen.

-keine Anlageberatung – 

Investments sind immer auch individuell zu betrachten und nicht jedes Investment passt zum Risikoprofil jeder Person.

Ich / wir sind in Ares Capital investiert.

Das Zahlenmaterial stammt von seekingalpha.com und der Homepage des Unternehmens.

Der Beitrag wurde mit der größtmöglichen Sorgfalt erstellt. Eine Gewähr für die Richtigkeit der Zahlen/Daten kann allerdings nicht übernommen werden.


Dividend Hawk

Nachhaltig Investieren - Vermögen Aufbauen - Finanzielle Freiheit

Exploitmoney.com

Nachhaltig Investieren - Vermögen Aufbauen - Finanzielle Freiheit

Bergfahrten & Investment

Einkommen aus Wertpapieren

Beamteninvestor

Finanzielle Freiheit durch Aktienanlage und Dividenden

%d Bloggern gefällt das: