Outdoor Trip und „langsam reich“

Posted by div2div on 26. Juli 2021 in Mindset

Quelle: div2div – Blick auf den Großen Alpsee aus der Nähe der Salmaser Höhe (Allgäu/Bayern)

Wir haben überlegt, ob wir diesen Beitrag überhaupt schreiben sollen, weil er eigentlich keinen direkten Finanzbezug hat. Aber auf den zweiten, oder dritten Blick kann man vielleicht eine Verbindung zum Thema Mindset ziehen und Mindset ist unserer Meinung nach eine wichtige Basis für Erfolg. Hinzu kommt, dass wir selbst auch gerne Berichte dieser Art auf anderen Blogs/Finanzblogs lesen, weil sie inspirieren und interessante Einblicke geben.


Finanzielle Freiheit erreicht man in aller Regel nicht über Nacht und auf dem Weg dahin wird man über die Jahre mit so einigen Hindernissen konfrontiert. Um langfristig Vermögen aufzubauen gibt es sicher viele verschiedene Wege und wir haben uns bekanntermaßen für die Dividendenstrategie entschieden. Auf der einen Seite ist diese Strategie nicht sehr komplex und daher für „Jedermann“ durchführbar. Auf der anderen Seite ist dies keine Strategie um schnell „reich“ zu werden. Gerade in den Anfangsjahren kommt der Zinses-Zins Effekt noch nicht so stark zur Geltung und es kann sich das Gefühl einstellen, dass alles zu lange dauert und es sich nicht wirklich lohnt. Wenn man dann noch die Kursteigerungen bei speziellen Tech-Aktien und gehypten Werten vor Augen geführt bekommt, wird die Geduld eventuell schon mal strapaziert.

In diesem Zusammenhang ist ein Zitat von Warren Buffett sehr treffend. Er wurde einmal gefragt warum nicht jeder seine Investment Methode anwenden würde, da sie vom Grundsatz her ja sehr einfach sei. Die Antwort lautete wie folgt:

„Weil niemand langsam reich werden möchte“ (Warren Buffett)

Genau darin liegt die Herausforderung. Eine Strategie über Jahre oder Jahrzehnte und die verschiedenen Lebensphasen durchzuhalten erfordert Geduld, Disziplin und Beharrlichkeit. Nur dann kann eine Strategie, die unter anderem die Macht des Zinses-Zins nutzt, erfolgreich sein. Und im Vergleich zur Aufgabe der Zusammenstellung eines soliden Portfolios ist dies manchmal viel schwieriger.

Für uns ist auch der Weg zur Finanziellen Freiheit ein Ziel und es gilt diesen Weg zu genießen. Zum einen weil Zeit eines der kostbarsten „Güter“ ist die wir haben und zum anderen, weil es dann auch viel leichter fällt, das Ziel nicht aus den Augen zu verlieren und über viele Jahre durchzuhalten.
Wir hatten diesen Sommer nach langer Zeit (auch durch die Pandemie bedingt) mal wieder die Möglichkeit für einen Trip in die Berge, um in der Natur die „Akkus“ aufzuladen und den Alltag hinter sich zu lassen. Wir wissen das sehr zu schätzen und sind dankbar dafür, dass wir dies verwirklichen konnten. Mit den folgenden Bildern möchten wir einige kleine Impressionen unserer „Auszeit“ darstellen und teilen…

Quelle: div2div, Ort: Nähe Salmaser Höhe (Allgäu/Bayern)

Quelle: div2div, Eistobel Bach/Wasserfall (Allgäu/Bayern)

Quelle: div2div, Eistobel Bach (Allgäu/Bayern)

Quelle: div2div, Eistobel Bach/Wasserfall (Allgäu/Bayern)

Quelle: div2div

Quelle: div2div, Panoramablick Großer Alpsee, Nähe Thaler Höhe (Allgäu/Bayern)

Die Schönheit und Ruhe der Natur zu genießen, weit abseits von Menschenmassen und dem manchmal hektischen Alltag hat aus unserer Sicht einen sehr starken Erholungseffekt. Man hat Zeit ohne Ablenkung zu reflektieren und sich der wirklich wichtigen Dinge bewusst zu werden. Auf jeden Fall war es ein traumhafter Trip und es bleibt zu hoffen, dass die Pandemie in absehbarer Zukunft so beherrschbar ist, dass Reisen -auch in andere Länder- wieder ohne Gefahr und Komplikationen möglich sind.

Vielen Dank für den Besuch bei Dividende-um-Dividende!

Dividend Hawk

Nachhaltig Investieren - Vermögen Aufbauen - Finanzielle Freiheit

Exploitmoney.com

Nachhaltig Investieren - Vermögen Aufbauen - Finanzielle Freiheit

Bergfahrten & Investment

Einkommen aus Wertpapieren

Beamteninvestor

Finanzielle Freiheit durch Aktienanlage und Dividenden

%d Bloggern gefällt das: