Halbjahresbilanz – AllzeitHoch bei 210.145 € und +34% an Dividenden

Posted by div2div on 17. Juli 2021 in Allgemein

Quelle: pixabay.com

Das 1. Halbjahr 2021 ist schon wieder vorbei und es kommt einem vor, als wäre die Zeit „geflogen“. Auf jeden Fall Zeit für eine Bestandsaufnahme des International Income Portfolios (IIP) sowie einen Ausblick auf das 2. Halbjahr.
Grundsätzlich schein der Markt nur eine Richtung zu kennen – nach oben. Immer wenn sich eine kleine Korrektur andeutet, dauert es fast nie länger als ein, zwei Tage bis Mr. Market wieder den Vorwärtsgang einlegt. Schlechte Nachrichten im Zusammenhang mit der Pandemie, wie die Gefahr durch eine rasante Ausbreitung der Delta-Variante, oder auch Inflationszahlen auf Rekordhöhen in den USA scheinen den Markt (noch) kalt zu lassen. Diese Entwicklung ist manchmal fast etwas „beängstigend“, auch wenn sie durch die Geldschwemme, die Hilfspakete der Regierungen und das extreme Niedrigzinsumfeld zu erklären ist. Der Anstieg bei unserem Portfolio hängt zum Teil sicherlich auch mit der Branchen-Rotation an den Märkten von Technologie hin zu Value-Werten (bzw. Werten, die von der Öffnung profitieren) zusammen. Hinzu kommt, dass die vielen Investitionen, die wir über das Jahr 2020 getätigt haben, jetzt auch „Früchte“ tragen und der Zinses-Zins-Effekt immer stärker greift.
In der grafischen Übersicht sieht die Entwicklung des IIP wie folgt aus:

Zu Beginn des Jahres 2021 hatte das IIP einen Gesamtwert von 169.665,00 €, mit Stand Ende Juni 2021 lag der Wert bei 210.145,00 €, was einem Anstieg von 40.480,00 € entspricht.

Jan. 2021: -566 €

Feb. 2021: +9,889 €

Mrz. 2021: +18.554 €

Apr. 2021: +1.871 €

Mai 2021: +3.375 €

Jun. 2021: +7.357 €

Branchenverteilung im IIP

Asset Allocation nach Einzelwerten

Die Entwicklung des International Income Portfolios über die Pandemie hinweg und speziell auch in den ersten 6 Monaten von 2021 ist insgesamt sehr positiv und wir sind mehr als zufrieden. Es schadet allerdings nicht, sich die gesteckten Ziele in Erinnerung zu rufen und zu prüfen, was erreicht wurde und wo definitiv noch Nachholbedarf besteht. Wir hatten uns schwerpunktmäßig den Ausbau folgender Bereiche im IIP für 2021 vorgenommen.
Stand der Zielerreichung für 2021:

  • Internationale Werte (ohne US)Fail / Noch in Arbeit
  • Deutsche Werte (je nach Gelegenheit)Check / Teilweise
  • Closed-End Funds (CEFs)Check
  • HighYield WerteCheck
  • Branchen – Technologie, Pharma/BiotechCheck


Im Bereich der Internationalen Werte (ohne US) sind wir bislang noch nicht wirklich weitergekommen. Zwar haben wir mit TransAlta Renewables einen kanadischen Wert in der Währung CAN-Dollar neu in das IIP aufgenommen, aber das war auch schon alles und vom Volumen her sehr überschaubar. Die Diversifikation über mehr verschiedene Länder bleibt eine längerfristige Aufgabe.

Dividenden

Nach dem teilweise etwas schwierigen Krisenjahr 2020 ist die Dividenden-Entwicklung im ersten Halbjahr 2021 wieder sehr positiv. Unser Ziel von 7.500€ netto an Dividenden Erträgen für 2021 ist absolut realistisch und eher konservativ geschätzt. In den ersten 6 Monaten sind bislang 4.889 € an Dividenden eingegangen. Im Vorjahreszeitraum waren es 3.632 €. Dies entspricht einer deutlichen Steigerung von 1.257 € bzw. 34 %.

Natürlich beruht diese Steigerung primär nicht auf Dividenden-Erhöhungen der Unternehmen des Portfolios, sondern ist auf die Neu-Investitionen zurückzuführen. Trotzdem ist auch die Entwicklung bei den Unternehmen wieder positiv, was sich z.B. in den Dividenden-Erhöhungen von der Deutschen Post, E.ON, Johnson&Johnson, PepsiCo, Southern Co., Realty Income, W.P. Carey, IBM, freenet (Div wieder eingesetzt) oder auch den Erhöhungen bei den Close-End Funds wie AIO oder UTG ausdrückt. Deutsche Werte wie Munich Re, Allianz oder Deutsche Telekom haben die Dividende für das Pandemie Jahr 2020 konstant gehalten, womit wir aber angesichts der Krise sehr gut „leben“ können. Für das nächste Jahr rechnen wir auch hier wieder mit substantiellen Dividenden-Erhöhungen. Dividendenkürzungen hat es so gut wie nicht gegeben. Lediglich RedEletrica hat im Juli 2021 minimal weniger ausgezahlt als im Vorjahr.

Fun Fact: All-time Dividenden Erträge: 28.015 € netto.

Ausblick

Für das 2. Halbjahr 2021 planen wir die monatlichen Basis-Investments weiter durchzuführen ohne die Cash-Reserve anzutasten, es sei denn dass sich an den Märkten eine besondere Lage ergibt. Unsere Schwerpunkte bleiben im Großen und Ganzen ebenfalls bestehen.

  • Ausbau einiger deutschen Werte im IIP (bspw. Deutsche Telekom, Allianz, Munich Re, E.ON) sowie Neuaufnahmen (bspw. BASF).
  • Ausbau der Closed-End Funds (CEFs) und evtl. Erweiterung durch Aufnahme von 1-2 neuen CEFs (bspw. THQ oder NIE)
  • Internationale Werte (ex US) im Portfolio ausbauen. Es fehlen zB. Werte aus Japan, China, der Schweiz oder den skandinavischen Ländern. Aktuell ist insbesondere der kanadische Wert Algonquin Power&Utilities ein möglicher Kandidat für eine Neuaufnahme in unser Portfolio.

Wir blicken grundsätzlich positiv auf das 2. Halbjahr 2021, erwarten aber auch angesichts von möglicherweise wieder stärker steigenden Corona Zahlen und den damit verbundenen Schwierigkeiten Volatilität an den Märkten.

Vielen Dank für den Besuch bei Dividende-um-Dividende!

Hinweis

Die vorgenannten Ausführungen stellen ausdrücklich keine! Kauf/Verkaufsempfehlung dar. Sie spiegeln lediglich unsere Meinung wider und sollen zur Anregung eigener Recherche dienen.

-keine Anlageberatung – 

Investments sind immer auch individuell zu betrachten und nicht jedes Investment passt zum Risikoprofil jeder Person.

Ich / wir sind in E.On, Deutsche Post, Deutsche Telekom, Munich Re, Allianz, freenet, Johnson&Johsnon, PepsiCo, Southern Co, IBM, W.P. Carey, Realty Income, Red Electrica, Allianz GI Artificial Intelligence (AIO) und Reaves Utility Income (UTG) investiert.

Der Beitrag wurde mit der größtmöglichen Sorgfalt erstellt. Eine Gewähr für die Richtigkeit der Zahlen/Daten kann allerdings nicht übernommen werden.

Dividend Hawk

Nachhaltig Investieren - Vermögen Aufbauen - Finanzielle Freiheit

Exploitmoney.com

Nachhaltig Investieren - Vermögen Aufbauen - Finanzielle Freiheit

Bergfahrten & Investment

Einkommen aus Wertpapieren

Beamteninvestor

Finanzielle Freiheit durch Aktienanlage und Dividenden

%d Bloggern gefällt das: