Deutsche Telekom

Posted by div2div on 22. März 2021 in Aktien

SCS Logo

Unternehmensprofil

Deutsche Telekom (DTE) – Das Telekommunikations-Unternehmen mit Sitz in Bonn/Deutschland zählt zu den größten Firmen aus der Branche in Europa und zusammen mit der US-Tochter T-Mobile US auch zu den führenden Anbietern weltweit. Derzeit hat die Deutsche Telekom, die von T. Höttges seit 2014 geführt wird, ca. 226.000 Mitarbeiter. Der Gesamtumsatz im Jahr 2020 betrug 101 Mrd. €. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1995, als es im Zuge der Privatisierung der Deutschen Bundespost als ehemalige Sparte Telekommunikation und Fernmeldewesen Eigenständigkeit erlangte und 1996 der Börsengang erfolgte. In den letzten Jahren hat sich das Unternehmen allerdings stark verändert und ist nicht zu vergleichen mit den Zeiten kurz nach der Privatisierung, welche viele Privatanleger teilweise noch in negativer Erinnerung haben. Die US-Tochter T-Mobile US (TMUS) hat sich in den zurückliegenden Jahren mit einer Marktkapitalisierung von 134 Mrd. USD zu einem der führenden Mobilfunkanbieter in den USA entwickelt und diese Stellung mit der im Jahr 2020 genehmigten Übernahme des Konkurrenten Sprint gefestigt. T-Mobile US hat es u.a. durch geschicktes Marketing und innovatives Management geschafft, den Kundenstamm in den USA Jahr für Jahr weitaus deutlicher zu steigern, als die Konkurrenten AT&T und Verizon. Diese Entwicklung spiegelt sich auch in dem Anteil von T-Mobile US am Gesamtertrag der Deutschen Telekom wider. Zu den Geschäftsfeldern der Deutschen Telekom gehören u.a. Mobilfunk, Festnetz&Internet, Streaming und TV-Angebote sowie der Sektor Smart Home.

Zahlen und Chart

Stand: 21.03.2021

Quelle: Mit freundlicher Genehmigung von MarketScreener.com

Income Investor Focus

Die Dividendenhistorie und Dividendenpolitik des Unternehmens hat für Income Investoren einen hohen Stellenwert. Wenn man sich die Entwicklung in diesem Bereich ansieht, fällt sofort das Auf- und Ab der Dividendenzahlungen in den letzten 15 Jahren auf. Mehrfach wurde die Dividende deutlich gekürzt und von regelmäßigen Steigerungen oder zumindest Kontinuität kann beim besten Willen nicht die Rede sein. Keine optimale Ausgangslage für Einkommens-Investoren.

SCS Div History

Quelle: div2Div, Zahlenmaterial von Finanzen.net

Noch vor der Pandemie hatte die Deutsche Telekom die Dividende für das Jahr 2019 (Auszahlung Jun. 2020) u.a. aufgrund von anstehenden Kosten im Zusammenhang mit der 5G Technologie gesenkt. Ein Lichtblick war die Ankündigung des Managements, dass die 0,60 € Dividende pro Aktie ab jetzt die Untergrenze der Auszahlungen darstellen sollen. Wir rechnen in den kommenden Jahren wieder mit moderaten Steigerungen. Die aktuelle Dividendenrendite ist mit 3,69% im Vergleich mit anderen Werten aus der Branche wie z.B. Verizon oder AT&T und auch im Vergleich zu vergangenen Jahren eher unterdurchschnittlich. Allerdings muss man bei diesem Vergleich auch berücksichtigen, dass die Dividende der Deutschen Telekom bei inländischen Investoren „steuerfrei“ ausgezahlt wird (Steuerstundung, da die Zahlung aus einem steuerlichen Einlagekonto nach §27 Körperschaftsgesetzt geleistet wird). Für langfristig orientierte Income Investoren ist dies ein sehr positiver Faktor. Die Pay-Out Ratio befindet sich mit 70% zwar am oberen Ende, aber noch im „grünen Bereich“.

Das zugrunde liegende Geschäftsmodell der Deutschen Telekom ist aus unserer Sicht solide, relativ krisenfest und auch für die Zukunft gut aufgestellt. Die Digitalisierung in der Industrie und vielen weiteren Bereichen der Gesellschaft wird unserer Ansicht nach in hohem Tempo anhalten, nachdem die Pandemie schon für einen immensen „Schub“ gesorgt hat. Mit der 5G Technik, aber auch einem starken Mobilfunk- und Streaming Geschäft ist die Deutsche Telekom gut positioniert. Diese Kombination aus „Sicherheit“ und „Chancen“ ist definitiv ein Pluspunkt für das Unternehmen. Besonders erfreulich ist die Entwicklung der Tochtergesellschaft T-Mobile US, welche mittlerweile das „Zugpferd“ bei Umsatz und Gewinn im Konzern darstellt. Die nachfolgenden Grafiken geben dazu einen guten Überblick.

Quelle: Deutsche Telekom Investor Presentation

Im Zusammenhang mit der Übernahme des Konkurrenten Sprint durch T-Mobile US gehen wir davon aus, dass es in der Zukunft weitere Synergieeffekte geben wird. Dass die Deutsche Telekom durch den Deal mit dem japanischen Konzern Softbank ihren Anteil an T-Mobile US weiter ausgebaut hat, halten wir für erfolgsversprechend. Das Bonner Unternehmen hat Kaufoptionen von 101 Millionen TMUS Aktien erworben, die innerhalb von 4 Jahren ausgeübt werden können. Damit hat die Deutsche Telekom die Möglichkeit, eine „echte“ Mehrheit von 51% an TMUS zu erwerben.
Aber auch auf dem Heimatmarkt in Deutschland und in Europa konnte der Konzern mit guten Zahlen überzeugen und in der Krise Stabilität beweisen. Die Entwicklung von 17 Quartalen in Folge mit einer Steigerung des Adj. EBITDA (organic) in Deutschland und 12 Quartalen in Folge in Europa verdeutlicht dies. Darüber hinaus konnten insbesondere im so wichtigen US-Markt viele Kunden hinzugewonnen werden. Für das Jahr 2021 rechnet die Deutsche Telekom mit einer weiteren Steigerung des Gewinns.

Quelle: Deutsche Telekom Investor Presentation


Risiken

Das größte Risiko sehen wir aktuell in dem relativ hohen Verschuldungsgrad der Deutschen Telekom. Mit Stand 31.12.2020 betrug die Schuldenlast 120 Mrd. €. Eine Net debt/EBITDA-Ratio von 2,78 weist ebenfalls eindeutig darauf hin. Die Schulden haben sich insbesondere in der letzten Zeit erhöht. Dies auch durch die Kosten zur Etablierung des 5G Netzes, inkl. der Auktionen, wobei die Chancen bei 5G unserer Ansicht nach gegenüber den notwendigen Investitionen weitaus überwiegen. Dies genau zu beziffern ist zum jetzigen Stadium allerdings nur schwer möglich.

Quelle: Deutsche Telekom Investor Presentation

Darüber hinaus sollte man zumindest auch regulatorische Eingriffe des Gesetzgebers und die Entwicklung von neuen technischen Entwicklungen wie dem Projekt „Starlink“ (Satelliten-Internet aus dem Weltall) von Elon Musk im Blick behalten. Auch wenn wir derzeit noch keine echte Konkurrenz für das Geschäftsmodell der Deutschen Telekom sehen, ist es klug, Elon Musk nie zu unterschätzen, da er nicht nur einmal bewiesen hat, dass seine Ideen eine disruptive Wirkung auf ganze Branchen haben können.

Fazit

In der Gesamtschau betrachtet bietet die Deutsche Telekom für Income Investoren sowohl Licht als auch Schatten. Positiv zu werten sind unserer Meinung nach insbesondere das solide Geschäftsmodell inkl. der Zukunftsaussichten und die starke Entwicklung der Tochtergesellschaft T-Mobile US. Für Income Investoren eher negativ ist die sehr durchwachsene Dividendenhistorie mit mehreren teils deutlichen Dividendenkürzungen in den vergangenen Jahren. Hinzu kommt, dass nach dem jüngsten Kursanstieg vom Plateau um 14,70-15,00 € auf ca. 16,50 € die Dividendenrendite auf unter 4% gefallen und dadurch die Attraktivität etwas reduziert ist. Allerdings überwiegen für uns knapp die Chancen, wenn man berücksichtigt, dass die aktuelle Dividendenzahlung eine Untergrenze darstellen soll, die Dividenden an inländische Investoren ohne Steuerabzug ausgezahlt wird und aufgrund der positiven Geschäftsentwicklung moderaten Dividendensteigerungen in den nächsten Jahren nichts im Wege steht.

Vielen Dank für den Besuch bei Dividende-um-Dividende!

Hinweis

Die vorgenannten Ausführungen stellen ausdrücklich keine! Kauf/Verkaufsempfehlung dar. Sie spiegeln lediglich unsere Meinung wider und sollen zur Anregung eigener Recherche dienen.

-keine Anlageberatung – 

Investments sind immer auch individuell zu betrachten und nicht jedes Investment passt zum Risikoprofil jeder Person.

Ich / wir sind in Deutsche Telekom investiert.

Das Zahlenmaterial stammt von onvista.de, Finanzen.net und der Homepage des Unternehmens.

Der Beitrag wurde mit der größtmöglichen Sorgfalt erstellt. Eine Gewähr für die Richtigkeit der Zahlen/Daten kann allerdings nicht übernommen werden.

1 Comment

  1. […] Deutsche Telekom – die Telekom wird ja gerne als schlechtes Beispiel für Börsen und Aktien herangezogen. Viele sind vor langer Zeit damit auf die Nase gefallen. Das haftet der Telekom gefühlt immer noch nach, wenn man sich mit anderen Leuten unterhält und man erwähnt, dass man Telekom Aktien hält. Ich habe die Telekom seit ein paar Jahren im Depot und habe immer wieder aufgestockt. Die Dividende ist zwar immer etwas unterschiedlich kommt aber zuverlässig. […]

    Gefällt mir

Dividend Hawk

Nachhaltig Investieren - Vermögen Aufbauen - Finanzielle Freiheit

Exploitmoney.com

Nachhaltig Investieren - Vermögen Aufbauen - Finanzielle Freiheit

Bergfahrten & Investment

Einkommen aus Wertpapieren

Beamteninvestor

Finanzielle Freiheit durch Aktienanlage und Dividenden

%d Bloggern gefällt das: