Watchlist Update – Real Estate Investment Trusts (REITs)

Quelle: div2div

Real Estate Investment Trusts (REITs) sind bei Income-Investoren grundästzlich eine beliebe Anlageklasse. Insbesondere das solide, auf einen langfristig planbaren Cashflow angelegte Geschäftsmodell der Equity-REITs, in Kombination mit der hohen Ausschüttungsquote führen zu einer hohen Attraktivität von REITs für Einkommensinvestoren. Wir planen aktuell unser REIT-Portfolio weiter auszubauen, sowohl bei bestehenden Positionen als auch mit Neuaufnahmen. Allerdings nicht vorrangig im Vergleich zu anderen Werten, da wir bereits einen signifikanten Anteil von REITs am Gesamtportfolio besitzen. Dieser bewegt sich in der Regel zwischen 20%-30%. Favoriten sind derzeit W.P. Carey, Medical Properties Trust sowie Omega Healthcare Investors. Die Kurse im REIT-Sektor haben sich in den letzten Monaten im Großen und Ganzen eher seitwärts bewegt. Das Vorkrisenniveau ist nach der Erholung im Sommer bei vielen REITs aber noch nicht wieder erreicht.

Die nachfolgenden Watchlists beinhalten Werte, die wir im REIT-Sektor im Blick haben und deren Entwicklung wir verfolgen. Die Top 10 gehören dabei zu unseren Favoriten. Die Listen sind aber keinesfalls abschließend und nicht jedes Unternehmen würde aktuell zu unserem Portfolio passen.

Stand: 06.02.2021

NEWS

Medical Properties Trust (MPW) – Das Unternehmen aus Alabama/USA, welches sich auf Krankenhaus Immobilien spezialisiert hat, konnte mit den Zahlen zum 4. Quartal 2020 überzeugen. Die Funds From Operations (FFO) lagen mit 0,41 USD im Rahmen der Erwartungen und 0,06 USD höher als im Vorjahresquartal, während der Umsatz von 333,8 Mio. USD die Erwartungen um 1,36 Mio. USD übertreffen konnte. Im Vergleich zum Vorjahresquartal ist dies eine Umsatzsteigerung von 30,2%. Darüber hinaus hat das Unternehmen die Gewinn-Erwartungen für das Jahr 2021 leicht angehoben. Insgesamt bietet MPW aus unserer Sicht sowohl Wachstum, als auch Stabilität.

Omega Healthcare Investors (OHI) – Der REIT mit Schwerpunkt im Bereich Senior Living und Skilled Nursing Facilities hat bis jetzt über die Krisenmonate hinweg die Dividende stabil halten können und erneut gute Zahlen abgeliefert. Die FFO lag mit 0,81 USD knapp über den Erwartungen. Beim Umsatz konnte mit 263,78 Mio. USD eine Steigerung im Vergleich zum Vorjahr um 6,9% erzielt werden. Aufgrund der Unsicherheiten im Zusammenhang mit COVID-19 und den weiter notwendigen Unterstützungen der Regierung für die Operators/Mieter hat OHI keinen Ausblick für das Jahr 2021 gegeben. Im Januar 2021 hat OHI 24 Senior Living Einrichtungen für 510 Mio. USD von Healthpeak Properties erworben.

Tanger Factory Outlet Centers (SKT) – Der Shopping Center REIT hatte aufgrund der Pandemie und deren Auswirkungen die Dividende ausgesetzt. Für das 2. Halbjahr konnte SKT einen positiven Cashflow melden. Die Mieteinnahmenquote im Q4 übertraf 90% und es wurden bereits mehr als 40% der Miete gezahlt, die aufgeschoben worden war. Die Occupancy Rate lag im Dez. 2020 bei 91,9%. Im Januar hat Tanger Factory bekannt gegeben, wieder eine Cash-Dividende in Höhe von 0,1775 USD pro Aktie und Quartal zu zahlen.

Brookfield Property Partners (BPY) – Überraschend hat die Muttergesellschaft von BPY, Brookfield Asset Management (BAM) im Januar erklärt, dass geplant sei, das Tochterunternehmen in einem 5,9 Mrd. USD schweren Deal von der Börse zu nehmen. Es werde alle ausstehenden Anteile von BPY erwerben. Der Aktienkurs zog daraufhin stark an. Im Q4 konnte BPY mit 0,30 USD die Erwartungen bei den Funds From Operations übertreffen. Allerdings lagen sie -verständlicherweise- immer noch deutlich tiefer als im Vorjahresquartal (0,48 USD).

Crown Castle International (CCI) – Der Funkmasten REIT hat im abgelaufenen Quartal einen Umsatz von 1,49 Mrd. USD erzielt, was eine Steigerung von 4,2% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum darstellt. Der Gewinn (FFO) lag mit 2,22 USD pro Aktie satte 0,67 USD über den Erwartungen der Analysten. Die Citi Group hat CCI auf „Kaufen“ hochgestuft und ein Kursziel von 170 USD ausgegeben. Grundsätzlich hat sich der Kurs in den letzten Monaten eher seitwärts bewegt und die Dividendenrendite liegt weiter bei knapp über 3%.

Essex Property Trust (ESS) – Das REIT Unternehmen, welches insbesondere im Bereich Wohnimmobilien in Metropolenregionen an der Westküste der USA tätig ist, sieht Anzeichen der Erholung, nachdem die Pandemie mit ihren Auswirkungen wie Jobverluste und Lockdowns für erheblichen Druck gesorgt hatte. Bei den Zahlen für das Q4 2020 meldete ESS einen Rückgang der FFO von 3,45 USD auf 3,02 USD pro Aktie, während der Umsatz im Q4 2020 im Vergleich zum Q3 2020 sich leicht erholt hat.

Realty Income (O) – „The Monthly Dividend Company“, wie das Unternehmen sich selbst auch nennt, hatte die Auswirkungen der Krise insbesondere deshalb zu spüren bekommen, da sich Fitness-Studios und Kinos als Mietobjekte im Portfolio befinden. Für die Monate Oktober und November 2020 meldete Realty Income eine Mieteinnahmenquote von 93,3% bzw. 93,6%. Trotz dieser Schwierigkeiten hat Realty Income die Dividende in den ersten neun Monaten 2020 mehrmals in kleinen Schritten erhöht. Im Januar 2021 kündigte das Unternehmen eine Kapitalerhöhung von 10,5 Mio. Anteilen zum Kurs von 57,05 USD pro Aktie an. Der Erlös von ca. 582,3 Mio. USD soll für weitere Zukäufe und als Arbeitskapital verwendet werden.

Digital Realty Trust (DLR) – Der Data-Center REIT hat bekannt gegeben, dass der Firmensitz von San Francisco/California nach Austin/Texas verlegt wird (Steuer Aspekte, Nähe zur Wettbewerbern und auch Fachkräfte-Potenzial seien ausschlaggebend gewesen). DLR schließt sich damit einigen anderen prominenten Firmen in jüngster Zeit an. Bei den Zahlen zum 3. Quartal 2020 konnte DLR mit 1,54 USD FFO pro Aktie die Erwartungen der Analysten um 0,05 USD schlagen. Der Umsatz stieg im Jahresvergleich um 26,5% und erreichte 1,02 Mrd. USD. Die Erwartungen für das komplette Jahr 2020 wurden von Digital Realty angehoben. Man geht derzeit von einem Umsatz von 3,85-3,87 Mrd. USD sowie einem Core-FFO Ergebnis von 6,10-6,15 USD pro Aktie aus.

Weyerhaeuser (WY) – Der REIT aus der Branche der Forstwirtschaft hatte in der Krise die Dividende ausgesetzt und Ende Oktober bekannt gegeben, dass wieder eine Quartalsdividende gezahlt wird. Die aktuelle Dividende beträgt 0,17 USD pro Aktie im Vergleich zum Vorkrisenniveau von 0,34 USD. In Kombination mit einem deutlichen Kursanstieg liegt die Dividenden-Rendite damit auf relativ niedrigem Level von 2,47%. Bei den Umsatzzahlen zum 4. Quartal konnte WY einen Anstieg um 32,9% auf 2,06 Mrd. USD melden. Adjusted EBITDA lag bei 657 Mio. USD und konnte die Erwartungen der Analysten leicht übertreffen.

Neuzugänge/Abgänge

Omega Healthcare Investors (OHI) ist in die Top Ten Liste aufgerückt. Über die Krise hinweg hat Omega bislang sehr solide Ergebnisse abgeliefert und bietet als HighYielder aus unserer Sicht ein attraktives Chance/Risiko Verhältnis. Dafür ist Cyrus One (CONE) in den Bereich der Challengers „abgestiegen“.

Vielen Dank für den Besuch bei Dividende-um-Dividende!

Hinweis

Die vorgenannten Ausführungen stellen ausdrücklich keine! Kauf/Verkaufsempfehlung dar. Sie spiegeln lediglich unsere Meinung wider und sollen zur Anregung eigener Recherche dienen.

-keine Anlageberatung – 

Investments sind immer auch individuell zu betrachten und nicht jedes Investment passt zum Risikoprofil jeder Person.

Ich / wir sind in Realty Income, W.P. Carey, Welltower, Store Capital, Digital Realty Trust, Omega Healthcare Investors und Starwood Property Trust investiert.

Das Zahlenmaterial stammt von seekingalpha.com

Der Beitrag wurde mit der größtmöglichen Sorgfalt erstellt. Eine Gewähr für die Richtigkeit der Zahlen/Daten kann allerdings nicht übernommen werden.

Dividend Hawk

Nachhaltig Investieren - Vermögen Aufbauen - Finanzielle Freiheit

Exploitmoney.com

Nachhaltig Investieren - Vermögen Aufbauen - Finanzielle Freiheit

Bergfahrten & Investment

Einkommen aus Wertpapieren

Beamteninvestor

Finanzielle Freiheit durch Aktienanlage und Dividenden

%d Bloggern gefällt das: