Top 3 Investment Ideen für Juni 2020

Posted by div2div on 23. Mai 2020 in Aktien
SCS PIX

Quelle: pixabay.com

 

Dividenden Investment Ideen für Juni 2020

 

SCS CSCO

 

Cisco

 

Cisco Systems (CSCO) ist ein Unternehmen aus der Technologie-Branche mit Sitz in San Jose/USA.  Das Geschäftsmodell umfasst insbesondere Netzwerkausrüstungen für das Internet wie Router und Switches aber auch Software und Security Anwendungen. Cisco schafft u.a. die grundlegende Infrastruktur und ist damit so etwas wie das Rückgrat des Internets. Cisco hat als Pionier der „ersten Stunde“ und als weltweit agierende Firma eine sehr starke Marktstellung, was sich auch darin zeigt, dass 95% aller Fortune 500 Unternehmen in irgendeiner Weise Produkte von Cisco Systems nutzen.

Die Digitalisierung und Nutzung des Internets wird unserer Ansicht nach in den nächsten Jahren rasant voran schreiten. Die Corona-Krise verleiht dieser ohnehin bestehenden Entwicklung einen extrem starken zusätzlichen Schub. Video- und Telefonkonferenzen, Homeoffice, Gaming und Online-Shopping sowie Cloud-basierte Anwendungen werden mit Sicherheit zunehmen, auch wenn die akute Corona-Krise vorbei ist. Die 5G Technologie und das Internet of Things (IoT) nicht zu vergessen. Cisco ist gut positioniert, um von diesen Trends zu profitieren. Exemplarisch dafür steht u.a. auch WebEx (ein Unternehmen für Videotelefonie, VoIP), das zu Cisco gehört und in Zeiten des Homeoffice sicher dem einen oder anderen deshalb bekannt geworden ist.

Die aktuellen Quartalszahlen von Cisco haben aufgezeigt, dass die Transformation hin zu mehr Software- und Security Lösungen mit festen Abo-Modellen weiter gut voran schreitet. Beeindruckend sind die hohen Brutto- und Netto Margen im Geschäft von Cisco    sowie die Tatsache, dass trotz kurzfristiger Supply-Chain Unterbrechungen der Gewinn gesteigert werden konnte. Die Dividende hat Cisco seit 8 Jahren kontinuierlich erhöht und aufgrund einer moderaten Pay-Out Ratio von lediglich 45% sollte diesem Trend nichts entgegenstehen. Auch wenn man den Transformationsprozess von Cisco im Auge behalten sollte, ist das Unternehmen aus unserer Sicht für langfristig ausgerichtete Income Investoren ein attraktiver Wert.


 

SCS Dt Tel

 

SCS Telekom

 

Die Deutsche Telekom ist ein europaweit tätiges Telekommunikations-Unternehmen mit Firmenzentrale in Bonn. Über die Tochterfirma T-Mobile US (TMUS) ist die Deutsche Telekom auch in den USA aktiv. Nach der schlussendlich von den Kartellbehörden im April 2020 genehmigten Fusion zwischen T-Mobile US und dem amerikanischen Telekom-Anbieter Sprint, ist T-Mobile US hinter den beiden Schwergewichten AT&T und Verizon mittlerweile das drittgrößte Telekommunikations-Unternehmen in den USA. Der Mutterkonzern Deutsche Telekom hält 43% der Anteile, 24% liegen derzeit noch bei dem japanischen Konzern Softbank. Vor einigen Tagen sind Meldungen bekannt geworden, dass es bei Softbank Überlegungen gibt, Anteile von T-Mobile US im Wert von 20 Mrd. USD ebenfalls an die Deutsche Telekom verkaufen zu wollen.

Bislang hatten wir nur eine sehr kleine Position der Deutschen Telekom im International Income Portfolio (IIP). Nach längerer Überlegung planen wir aber diese Position auszubauen. Die Dividenden-Kürzung von 0,70€ auf 0,60€ pro Aktie, die die Deutsche Telekom lange vor der Corona-Krise bekannt gegeben hatte, war für uns als Income Investoren ein deutlicher Makel. Allerdings hat die Deutsche Telekom die 0,60€ an Dividende pro Aktie in ihrer Dividendenpolitik als Untergrenze festgelegt, so dass wir für die Zukunft zumindest optimistisch sind, dass dieses Level gehalten und langfristig auch erhöht wird. Ausschlaggebend für uns sind die Aussichten von T-Mobile US in den USA. Seit Jahren erzielt das Unternehmen auf dem riesigen US-Markt herausragende Zuwachsraten, auch Dank eines sehr innovativen Managements.

Bei den aktuellen Quartalszahlen fällt sofort ins Auge, dass T-Mobile US auch dort bei Wachstumszahlen und dem Anteil am Gesamtgewinn die Nase vorn hat.

SCS DT

Quelle: Deutsche Telekom Investor Presentation

Grundsätzlich halten wir die Telekommunikation- und Internet Branche auch wegen den Möglichkeiten und Chancen die durch die 5G Technologie entstehen, sowie dem allgemeinen Trend hin zu einer beschleunigten Digitalisierung für stabil und aussichtsreich für die Zukunft.

In der Gesamtschau bietet die Deutsche Telekom mit einer aktuellen Dividendenrendite von 4,37% bei einer akzeptablen Pay Out Ratio von 63% für uns ein attraktives Chance/Risiko-Verhältnis. Die Auszahlung der Dividende wird nach Verschiebung der Hauptversammlung jetzt im Juni 2020 erfolgen. Für langfristige Investoren zusätzlich vorteilhaft ist die Tatsache, dass die Dividende ohne Steuerabzug ausgezahlt wird („Steuerstundung“ bis zum Verkauf der Anteile).


 

 

SCS LOGO DLR

 

DLR

 

Digital Realty Trust (DLR) hat es erneut auf unsere Top-Liste geschafft. DLR ist ein Unternehmen aus dem Bereich der Real Estate Investment Trusts (REITs) mit Sitz in San Francisco/USA. Das Geschäftsmodell von Digital Realty besteht in der Vermietung von Immobilien an große Konzerne aus der Technologie-Branche wie z.B. Microsoft, Google, NVIDIA, Amazon, IBM etc. Die Tech-Firmen nutzen diese Immobilien als Data-Centers (Rechenzentren) und Standort für ihre riesigen Server sowie andere technische Infrastruktur.

Der digitale Wandel in der Welt wird -wie bereits erwähnt- mit Sicherheit weiter voranschreiten und der Bedarf an Data-Centers steigen. DLR besitzt 267 Data-Centers weltweit, wobei der Schwerpunkt in den USA liegt. DLR gehört damit zu den größten REITs in diesem Sektor. DLR ist ein triple-net lease REIT, woraus sich ergibt, dass die Mieter für Instandhaltung, Versicherung und Steuern der Immobilien zuständig sind. Die Mietverträge sind meist sehr langfristig angelegt. DLR hat die Dividende seit 15 Jahren kontinuierlich erhöht und wird dies höchstwahrscheinlich auch in den kommenden Jahren beibehalten können. Die Pay-Out Ratio auf FFO Basis ist mit ca. 75% für einen REIT moderat, was zur Sicherheit der Dividende beiträgt.

Nach einer kleinen Rally im April bis auf ca. 150$ hat der Kurs von Digital Realty in den letzten Wochen wieder bis auf ca. 132$ nachgegeben, wodurch die aktuelle Dividenden-Rendite attraktiver wird. Der Grund hierfür war u.a. auch eine Kapitalerhöhung von 1 Mrd. USD durch Ausgabe neuer Aktien (was aber schon im Januar 2019 angekündigt worden war). Im Ausblick für das Jahr 2020 erwartet Digital Realty einen Umsatz in Höhe von 3,72-3,82 Mrd. USD und Free Fund from Operations (FFO) von 5,90$-6,10$ pro Aktie.

Insgesamt halten wir Digital Realty Trust für ein defensiveszukunftsfähiges Unternehmen, welches aus Sicht von langfristig ausgerichteten Income-Investoren interessant ist.

 

Vielen Dank für den Besuch bei Dividende-um-Dividende!

 

 

Hinweis

Die vorgenannten Ausführungen stellen ausdrücklich keine! Kauf/Verkaufsempfehlung dar. Sie spiegeln lediglich unsere Meinung wider und sollen zur Anregung eigener Recherche dienen. -keine Anlageberatung – 

Investments sind immer auch individuell zu betrachten und nicht jedes Investment passt zum Risikoprofil jeder Person.

Ich / wir sind in Cisco Systems und Deutsche Telekom  investiert.

Das Zahlenmaterial stammt von den Websiten der Unternehmen, onvista.de und seekingalpha.com

Der Beitrag wurde mit der größtmöglichen Sorgfalt erstellt. Eine Gewähr für die Richtigkeit der Zahlen/Daten kann allerdings nicht übernommen werden.

 

%d Bloggern gefällt das: