REIT-Watchlist Covid 19 – Edition

20170904_200136 Kopie

 

Real Estate Investment Trusts (REITs) gehören zu einer beliebten Anlageklasse für Einkommens-Investoren und finden sich in vielen Portfolios wieder. Vergleichsweise hohe Dividendenrenditen bei meist solidem, langfristig angelegten Geschäftsmodell, tragen insbesondere zur Attraktivität von REITs bei. Grundsätzlich kombinieren REITs
das Beste aus zwei Welten, die Verlässlichkeit von Immobilien und die Transparenz und einfache Verfügbarkeit von Aktien.

Die aktuelle Corona-Krise, die in ihrem Ausmaß beispiellos ist und eine enorme Belastungsprobe für die Wirtschaft als Ganzes und viele Unternehmen darstellt, macht auch vor dem REIT-Sektor nicht halt. Wenn ein Shutdown angeordnet wird, die meisten Geschäfte geschlossen und Ausgangssperren verhängt werden, besteht die Gefahr, dass auch die Mieter der REIT-Unternehmen in Schwierigkeiten geraten und ihren Zahlungsverpflichtungen nicht oder nicht mehr in vollem Umfang nachkommen können. Allerdings sind nicht alle REIT-Branchen in gleichem Maße betroffen.

  • Besonders hart getroffen sind Lodging-REITs, da das Geschäftsmodell von Hotels und Resorts in Zeiten von flächendeckenden Ausgangssperren praktisch komplett auf Eis liegt.
  • Dies gilt auch für REITs der Gaming- und Freizeitbranche.
  • Bei Healthcare REITs ergibt sich ein differenziertes Bild. REITs, die vorwiegend auf Gebäude mit Arztpraxen und oder Krankenhäuser spezialisiert sind, verzeichnen nicht so starke Kursverluste wie REITs, deren Geschäftsmodell Seniorenwohnheime oder skilled nursing facilities sind.
  • Hart getroffen werden auch Shopping-Center REITs.
  • Anders sieht es dagegen bei Data-Center REITs und Cell-Tower REITs aus. Deren Geschäftsmodell scheint durch die Krise weniger betroffen, was sich in relativ stabilen Kursen ausdrückt. Die Funkmasten zur Datenübertragung und die Gebäude mit den Servern der „Tech“-Firmen, werden auch in der Krise gebraucht.
  • Industrial-REITs und Net-lease REITs (insb. Retail-Sektor) verzeichnen ebenfalls mittlere bis hohe Kursverluste, wobei die Unterschiede je nach Unternehmen stark variieren.
  • Im Bereich der Self-Storage-REITs, deren Geschäftsmodell wenig soziale Interaktion erfordert, halten sich die Kursverluste bislang in Grenzen.
  • Mit die höchsten Kursverluste sieht man aktuell bei Mortage-REITs, die generell nicht die Immobilien selbst, sondern nur die Hypotheken besitzen.

 

Die nachfolgenden beiden Watchlists beinhalten Werte, die wir im REIT-Sektor im Blick haben und deren Entwicklung wir verfolgen. Die Top 10 stellen dabei unsere Favoriten dar. Die Listen sind aber keinesfalls abschließend und nicht jedes Unternehmen auf den Listen würde aktuell zu unserem Portfolio passen.

 

SCS top 10

 

SCS REIT CHALL

 

Die teilweise in astronomische Höhen gestiegenen Dividenden Renditen zeugen von den enormen Kursverlusten einiger REITs in den letzten Wochen. Auf jeden Fall sollte dies ein Warnzeichen sein, bzw. man sollte sehr sorgfältig analysieren und prüfen, ob das Chance-Risiko Verhältnis vor dem Hintergrund der Krise zum eigenen Anleger-Profil passt.

Im derzeitigen Umfeld an den Märkten favorisieren wir Triple-net lease REITs wie Realty Income (O), Store Capital (STOR), Welltower (WELL) und W.P. Carey (WPC). In diesem Bereich können wir uns ein Nachkaufen und  Aufstocken von bestehenden Positionen im International Income Portfolio vorstellen. Als Neukäufe kommen Digital Realty Trust (DLR) und Crown Castle International (CCI) in Frage.

 

 

Vielen Dank für den Besuch bei Dividende-um-Dividende!

 

 

Hinweis:

Die vorgenannten Ausführungen stellen ausdrücklich keine! Kauf/Verkaufsempfehlung dar. Sie spiegeln lediglich unsere Meinung wider und sollen zur Anregung eigener Recherche dienen. -keine Anlageberatung-

Investments sind immer auch individuell zu betrachten und nicht jedes Investment passt zum Risikoprofil jeder Person.

Ich / wir sind in Realty Income, W.P. Carey, Store Capital, Welltower, Starwood Property Trust, Hamborner REIT, Weyerhaeuser und Brookfield Property Trust investiert.

Der Beitrag wurde mit der größtmöglichen Sorgfalt erstellt. Eine Gewähr für die Richtigkeit der Zahlen kann allerdings nicht übernommen werden.

 

%d Bloggern gefällt das: